Erste schlägt auch Westfalia Kinderhaus II

Bei Westfalia Kinderhaus II wollte die Erste des SVB am vergangenen Sonntag den Aufwärtstrend der letzten Wochen fortgesetzen. Das letzte Pflichtspiel gegen den Verein aus dem Münsteraner Norden fand übrigens in der damaligen Aufstiegssaison 2013/14 am letzten Spieltag statt – damals allerdings noch gegen Westfalias Erste.

Der SVB drängte deshalb früh auf die Führung. Nach 18 Minuten erzielte Julius Fliß das 1:0 für den SVB. Kurz darauf kamen jedoch die Gastgeber zu einer Möglichkeit: Jens Hauptmeier wurde vorm eigenen Strafraum rustikal vom Ball getrennt, Schiedsrichter Celal Gürbüz ließ jedoch weiterspielen. Lorenz Weinbrenner lief frei auf Alexander Moll zu, aber der SVB-Keeper und Ricardo da Silva schafften es, den Einschlag zu verhindern.

Stattdessen kam der SVB zum zweiten Treffer: Ein Freistoß von der linken Seite getreten von Volkan Haziri rutschte an Freund und Feind vorbei ins Tor. Nur eine Minute später erhöhte Noah-Jacob Afiemo nach Vorlage von Alexander Hollermann auf 3:0 für Burgsteinfurt.

15 Minuten nach dem Seitenwechsel traf zunächst Hollermann selbst, nachdem er einen langen Ball von Jan Koers verwertete, kurz darauf kam Julius Fliß zu seinem zweiten Tor und sorgte mit dem 5:0 für die Vorentscheidung. Der Treffer von Vincent Gogoll zum 1:5 aus Kinderhauser Sicht in Minute 80 war ein kleiner Wermutstropfen, wenn auch nicht ganz unverdient, denn auch Kinderhaus hatte ein paar gute Möglichkeiten erspielt. Alexander Hollermann besiegelte mit seinem zweiten Treffer den 6:1-Sieg des SVB in der Schlussminute.

Am kommenden Sonntag wartet ein Highlight auf die Fans des SVB: Zunächst wird die Zweite ab 12:45 Uhr gegen Galaxy Steinfurt spielen, danach fordert um 15 Uhr die Erste den Tabellenvierten SC Münster 08 heraus.

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Sieg kurz vor Schluss

Bereits am vergangenen Freitag schlug die Erste des SVB die U23 von Eintracht Rheine mit 1:0. Mit dem Sieg rückt der SVB in der Bezirksliga auf Platz 4 vor.

Bereits der ersten Hälfte drängte der SVB auf das Führungstor, Julius Fliß scheiterte aus aussichtsreicher Lage an FCE-Torwart Roman Andreas Büsken, auch Noah Afiemo und Lars Kormann hätten den SVB in Führung bringen können.

In der zweiten Hälfte wurden die Gäste stärker und kamen ihrerseits zu Möglichkeiten durch Alexander Willers und Fabian Willers, Dominic Brünen traf zudem das Aluminium des SVB-Tores.

In der 87. Minute sollte dann doch noch das entscheidende Tor fallen: Eine Hereingabe von Lars Kormann wurde von Oscar Ricken unglücklich ins eigene Tor gelenkt; Schiedsrichter Simon Elshoff schrieb den Treffer im Spielbericht auf das Konto von Kormann, der damit seinen fünften Saisontreffer erzielte.

Am kommenden Sonntag, den 23. Oktober spielt die Erste wieder gegen eine Reservemannschaft: Bei Westfalia Kinderhaus II rollt bereits um 13 Uhr der Ball.

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

„SVB Aktuell“ – 361. Ausgabe nur als Online-Version

Liebe Vereinsmitglieder und Freunde,

die 1. Mannschaft erwartet bereits am Freitag, um 19 Uhr, die Zweitvertretung des Oberligisten FC Eintracht Rheine. Aus diesem Grund erscheint an diesem Wochenende die Vereinszeitung nur online, und nicht wie gewöhnlich als gedruckte Ausgabe am Stadioneingang. Dennoch möchten wir an diesem Abend unsere zahlreichen Fans im Stadion herzlich begrüßen. Der SVB-Treff hat geöffnet und am Grillstand gibt es traditionell die leckeren Bratwürste vom Grillmeister Anton Santalla.

Unserer Vereinszeitung „SVB Aktuell 361 Online Ausgabe“ ist online.

Anbei die aktuelle Vereinszeitung u. a. mit diesen Themen:

  • Rund um die 1. Fußballmannschaft
  • Neue Spielerbänke im Volksbank-Stadion
  • Sponsoring für die A- und B-Jugend
  • Ende der Wasserfußball-Saison
  • Ein 70-jähriger, mit über 62-jähriger Mitgliedschaft

Wir wünschen viel Spaß und Freude bei der Lektüre!

 
Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

SVB gewinnt intensive Partie in Tecklenburg

Am gestrigen Sonntag gelang dem SVB bei Graf Kobbo Tecklenburg ein knapper 2:1-Sieg.

Zunächst drängten die Gastgeber. Bereits in der 3. Minute wurde ein Schuss von Yalcin Emekci kurz der Linie geblockt, nach 17 Minuten rettete Jens Hauptmeier im letzten Moment gegen Tugay Gündogan.

Dann kam der SVB jedoch zur Führung: Julius Fliß zog in Minute 22 aus 20 Metern ab und der abgefälschte Ball rollte an Kobbo-Keeper Lukas Schell vorbei ins Tor zum 1:0 für Burgsteinfurt. 14 Minuten später stand Noah-Jacob Afiemo frei vor Schell, umspielte den Schlussmann und schob zum 2:0 ein. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Pause, auch weil Tecklenburg ein paar gute Möglichkeiten liegen ließ.

In der zweiten Hälfte sahen die Zuschauer zunächst eine ausgeglichene Partie: Kobbo drängte auf den Anschlusstreffer, während der SVB einige Möglichkeiten auf das dritte Tor hatte. In der 54. Minute zirkelte Volkan Haziri einen Freistoß um die Mauer auf das Tor, Lukas Schell konnte den Ball aber gerade noch stoppen. Schell sollte noch mehrere SVB-Großchancen an diesem Tag töten, auch Lars Kormann und der später eingewechselte Alexander Hollermann scheiterten später an ihm.

Auf der anderen Seite vergab erst Lucas Hottenträger eine gute Möglichkeit. In der 68. Minute köpfte Alessio Wilms Dellunto eine Freistoß-Flanke aus kurzer Distanz zum 1:2-Anschlusstreffer ein. In der Folge musste der SVB zittern: Florian Schulte, Mergim Selimi und der Ex-Burgsteinfurter Philipp Brüggemeyer hatten allesamt Chancen auf den Ausgleich, während der SVB den Abpfiff herbeiwünschte.

Begegnungen zwischen Tecklenburg und dem SVB auf dem Kahlen Berg waren in den vergangenen Jahren immer wieder etwas hitzig gewesen, die gestrige Partie sollte keine Ausnahme sein; vor allem in der Schlussphase war die Stimmung angespannt: Bälle, die zum gegnerischen Freistoß oder Einwurf nur widerwillig abgegeben wurden, und Zwischenrufe von außen taten ihren Teil dazu bei. Kurz vor Schluss wurde Alexander Hollermann dann noch nahe der Mittellinie hart und ungeahndet abgeräumt. Beide Trainer kamen nicht ohne gelbe Karte aus den letzen zehn Minuten. Nach einer fünfminütigen Nachspielzeit pfiff Daniel Azedin dann aber doch ab und Burgsteinfurts Sieg war amtlich.

Das nächste Spiel der Ersten wird bereits am kommenden Freitag stattfinden. Gegner FC Eintracht Rheine II hat wegen der Rheiner Herbstkirmes eine Verlegung erbeten. Anstoß ist 19 Uhr.

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Schützenfest im Volksbank-Stadion

Heimspiel gegen Blau-Weiß Aasee. Die Aaseestädter waren enttäuschend in die Saison gestartet und brachten die Erste die SVB so in die Favoritenrolle. Nach einem Unentschieden in Greven und einem spielfreien Wochenende wollten die Jungs in Schwarz-Rot mal wieder einen Dreier holen.
Die Zweite hatte im Vorspiel nach einem 0:0 zur Pause noch einen 5:1-Sieg rausgeschossen. Wem das noch nicht genug Tore gewesen waren, der sollte von der Ersten ebenfalls beliefert werden.

Nach einer kurzen Abtastphase legte der SVB los und erspielte sich immer wieder gefährliche Torchancen. Nach 12 Minute landete ein langer Ball von Jason Petris bei Lars Kormann, der zur Führung traf.

Kurz vor der Pause erhöhte erst erneut Lars Kormann und dann per Kopf Sam Anyanwu auf 3:0. Ein kleiner Wermutstropfen war der Gegentreffer zum 3:1, als ein Missverständnis in der SVB-Hintermannschaft zum Eigentor durch Jens Hauptmeier führte.

Nach dem Seitenwechsel ging das muntere Toreschießen ungebremst weiter: Noah-Jacob Afiemo und Volkan Haziri per Elfmeter erhöhten auf 5:1, eine Minute später stellte Colin Borremans von den Gästen den Spielstand auf 5:2.

Der SVB ließ sich nicht beirren: Nochmal Afiemo und nochmal Kormann erzielten die Tore 6 und 7 für den SVB. Den Schlusspunkt setzten die Gäste in Person von Degla Aholou, der einen etwas unnötig verursachten Elfmeter zum 7:3 entstand versenkte.

So schiebt sich der SVB vor auf Rang 5. Am kommenden Sonntag besucht die Erste den Grafen Kobbo in Tecklenburg, Anstoß ist 15 Uhr.

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

„SVB Aktuell“ – Die 360. Ausgabe online lesen

Liebe Vereinsmitglieder und Freunde,

unserer Vereinszeitung „SVB Aktuell 360. Ausgabe“ ist online.

Anbei die aktuelle Vereinszeitung u. a. mit diesen Themen:

  • Statistik
  • Rund um die 1. Fußballmannschaft
  • Noah-Jacob Afiemo gefällt es beim SVB
  • Ortsderby SVB – BFC, ein Foto-Rückblick
  • VfL-Bochum-Fußballschule zu Gast
  • Aus dem Vereinsgeschehen
  • Außerordentliche Mitgliederversammlung
Wir wünschen viel Spaß und Freude bei der Lektüre!
 

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

SVB erkämpft sich einen Punkt in Greven

Am vergangenen Sonntag besuchte die Erste des SVB den SC Greven 09. Regen zwang kurzfristig zum Wechsel auf Kunstrasen und dadurch zu einem um 20 Minuten verspäteten Spielbeginn, weil der Platz vorher nicht frei war.

So viel vorweg: Wie schon gegen Ibbenbüren gab es ein unterhaltsames Spiel zu sehen. In der ersten Hälfte wirkte der SVB leicht feldüberlegen, konnte aber leider kein Tor erzielen. Stattdessen nutzten die Gastgeber ihre Großchance durch Moritz Auderhaar per Kopf. 1:0 zur Halbzeit.

10 Minuten nach dem Seitenwechsel gelang dem SVB der Ausgleich: Eine Freistoß-Flanke von Volkan Haziri köpfte Hans-Dimitri Inenguini zum 1:1 ein. Nun entwickelte sich ein Spiel auf Messers Schneide, in der beide Teams Chancen auf den Siegtreffer hatte.

In der Schlussphase hatte Greven 09 dabei die vielleicht etwas besseren und Alexander Moll im SVB-Tor musste mehrere Torschüsse gut parieren. Einmal war er sogar geschlagen, als Peter Lakenbrink an ihm vorbeiging und den Ball aufs scheinbar leere Tor schob – aber Volkan Haziri war zu Stelle und klärte im allerletzten Moment per Grätsche. Jubel in der SVB-Hintermannschaft, denn diese Abwehraktion war ergebnistechnisch definitiv so viel wert wie ein eigenes Tor.

So endete die Partie letztlich mit einem gerechten 1:1. Am kommenden Sonntag hat der SVB spielfrei, denn die 17er-Staffel, die in dieser Saison die Bezirksliga Staffel 12 bildet, beschert jedem Team zwei freie Wochenenden. Stattdessen tritt die Erste bereits morgen, am 22. September zu einem Freundschaftsspiel beim SV Mesum an. Anstoß in Mesum ist 19:30 Uhr. Das nächste Pflichtspiel ist am 2. Oktober, wenn Blau-Weiß Aasee den SVB besucht.

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Der Sportverein Burgsteinfurt lädt zur außerordentlichen Mitgliederversammlung ein

Der Vorstand des SV Burgsteinfurt lädt alle Mitglieder zu einer außerordentlichen Mitgliederversammlung am 21. Oktober 2022 (Freitag) um 19 Uhr ein. Sie findet wie gewohnt in unserem Vereinsheim SVB-Treff“, Liedekerker Str. 67, 48565 Steinfurt statt.

Die Satzungsänderung, so wie wir sie in der letzten Jahreshauptversammlung  beschlossen hatten, ist vom Amtsgericht in einem Punkt beanstandet worden. Das Amtsgericht bemängelt, dass die Satzungsregelung von 06.05.2022 über die Einladung zur Mitgliederversammlung (§14 Ziff. 3) zu unbestimmt sei. Das Amtsgericht begehrt daher einen erneuten Satzungsbeschluss, mit dem die Einladung zur Mitgliederversammlung konkreter geregelt ist. Aus diesem Grund hat der Gesamtvorstand beschlossen, eine außerordentliche Mitgliederversammlung einzuberufen.

Auf Empfehlung unseres Notars, haben wir im angepassten Satzungsentwurf im §14 die Ziffer 16 aufgenommen. Diese Ergänzung hat folgenden Hintergrund: um  rein redaktionelle Änderungen nicht immer unter Einbindung der Mitgliederversammlung durchführen zu müssen, besteht  die Möglichkeit, die Befugnis zur rein redaktionellen Änderung des Satzungstextes auf den Vorstand zu übertragen. Für die Übertragung der Zuständigkeit auf den Vorstand bedarf es aber einer Ermächtigung des Vorstands in der Satzung. Diese redaktionelle Änderungen sind Änderungen des Satzungstextes, die nur den Wortlaut und nicht den Sinninhalt ändern. Die rechtliche Bedeutung des Satzungstextes wird dadurch nicht geändert.

Wir haben die Satzung entsprechend überarbeitet und möchten euch die beiden Anpassungen bereits im Vorfeld zur Verfügung stellen. Die Unterlagen können unter folgendem Link heruntergeladen werden: Weitere Informationen und Unterlagen zur  Satzungsänderung

Fragen und Anregungen könnt Ihr gerne vorab unter der Mailadresse info@svburgsteinfurt.de oder während der Versammlung stellen.

Wir bitten alle Abteilungsleiter/innen, Trainer und Übungsleiter/innen, in ihren Abteilungen für eine Teilnahme zu werben und Trainings- bzw. Übungsstunden so zu legen, dass für alle eine Teilnahme möglich ist.

Im Anschluss lädt der Vorstand zu einem lockeren Gespräch miteinander und einem kleinen Umtrunk herzlich ein.

Einladung-ausserordentliche-Mitgliederversammlung-21-10-2022

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

SVB trotzt dem Ibbenbürener Sturm

Nach der Niederlage in Riesenbeck musste die Erste drauflegen, um wieder Anschluss an die vorderen Plätze zu bekommen. Die Ibbenbürener Spvg. war zu Gast.

Der SVB schaffte einen Traumstart. In der ersten Minute hielt Dennis Behn aus der dritten Reihe einfach drauf und erwischte ISV-Keeper Sebastian Hörst auf dem falschen Fuß – 1:0 nach 60 Sekunden!

Doch dann kamen die Ibbenbürener – und frei zum Kopfball. Die Latte verhinderte den Ausgleich durch Maximilian Pelle. Es entwickelte sich eine sehr unterhaltsame Bezirksliga-Partie, in der beide Mannschaft bis zum Schluss immer wieder gute Torchancen generierten: So streifte ein Freistoß von Volkan Haziri die Latte des ISV-Tores, auf der anderen Seite musste Hannes Schäperklaus halten.

Ab in die zweite Hälfte: Zuspiel von Julius Fliß auf Alexander Hollermann, der vorbei an Hörst – 2:0 für Burgsteinfurt. Doch Ibbenbüren gab nicht auf: Mehrere Angriffe rollten auf das SVB-Tor zu und zwangen Schäperklaus mehrmals zu guten Paraden; einmal rettete Jens Hauptmeier vor der Linie.

Drei Minuten vor Schluss stach der Joker Noah Afiemo dann und entschied das Spiel mit dem 3:0 nach Vorlage von Ricardo da Silva. So stand am Ende ein 3:0-Sieg, welcher sich souveräner liest, als es war: Der ISV hätte durchaus ebenfalls den ein oder anderen Treffer erzielen können.

Am kommenden Sonntag muss die Erste zum SC Greven 09 reisen. Greven ist zwar aktuell nur Tabellen-13., dies wird aber verzerrt durch den Umstand, dass Greven ein Spiel weniger hat. Leicht wird es bestimmt nicht für die Rot-Gelben-Schwarz.

Video von Crunchtime TV / Ibbenbürener Spvg
Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

„SVB Aktuell“ – 359. Ausgabe online lesen

Liebe Vereinsmitglieder und Freunde,

unserer Vereinszeitung „SVB Aktuell 359.Ausgabe“ ist online.

Anbei die aktuelle Vereinszeitung u. a. mit diesen Themen:

Wir wünschen viel Spaß und Freude bei der Lektüre!
 

In der oberen Reihe (v. l.): Jannes Engel, Julius Fliß, Volkan Haziri, Noah Afiemo, Hans Dimitri Nguile Inenguini, Samet Kardesler, Dennis Behn, Sam Anyanwu und Trainer Christoph Klein-Reesink.
In der mittleren Reihe: Betreuer David Bakker, Co-Trainer Timo Zorn, Levin Schmieder, Tom Glasing, Jonas Greiwe, Jens Hauptmeier, Jan-Hendrik Koers, Gerrit Brinkmann, Thomas Artmann und Jannis Greiwe.
In der unteren Reihe: Lars Kormann, Florian Kerellaj, Lars Bode, Alexander Moll, Torwarttrainer Marc Steinfeldt, Hannes Schäperklaus, Kai Hintelmann, Ricardo da Silva und Alexander Hollermann.
Zur Mannschaft gehören außerdem die zum Fototermin verhinderten Tobias Kiwit und Jason Petris.

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar