Kunstrasenplatz im Volksbank-Stadion bekommt einen zusätzlichen elastischen Untergrund

Seit Dezember 2020 ruhen die Baumaßnahmen am Kunstrasenplatz. Vorausgesetzt, das Wetter macht keinen Strich durch die Rechnung, soll im April auf den gesamten Untergrund für den neuen Kunstrasenbelag im Volksbank-Stadion eine neue elastische Tragschicht aufgezogen werden. Mit dieser Maßnahme werden die vorhandenen Schadstellen ausgeglichen.

Das Ausmaß der  Schäden wurde nach Abtragen des alten Belags festgestellt. Zu den rund 250.000 Euro, die der neue Kunstrasen kostet, kommen Mehrkosten von ca. 86.000 Euro für diesen kompletten Überzug hinzu.

Unsere Mannschaften können ihren Trainings- und Spielbetrieb dort voraussichtlich erst im Juni/Juli wieder aufnehmen, vorausgesetzt der Spielbetrieb im FLVW ist wieder möglich.

Wann kommt der neue Kunstrasenbelag?
Sind das die Vorbereitungen für eine neuartige Abseitsfalle?
Schäden nach Abtragen des alten Belags
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.