Kein Glück gegen Mesum

mesum

Das Derby gegen den SV Mesum endete für die Erste mit einer ärgerlichen 0:2-Niederlage. Dabei begann es zunächst recht aussichtsreich. In der ersten Hälfte hielten die Burgsteinfurter die favorisierten Gäste aus Mesum weitgehend vom eigenen Kasten weg. Einmal kam Michael Egbers aus spitzem Winkel zum Abschluss, doch SVB-II-Torwart Timo Lindstrot, der die verletzten Sven Meckelholt und Nicholas Beermann vertrat,  konnte den Schuss blocken.

Auf der Gegenseite hätte der SVB kurz vor der Halbzeit zweimal in Führung gehen können. Zuerst verfehlte in der 38. Minute ein Schuss von Alexander Bügener um wenige Zentimeter, dann scheiterte Alexander Hollermann in der 44. Minute an Max Schmalz im Tor der Mesumer.

Zur Pause war das Spiel somit noch torlos und Christoph Kleine-Reesink mit dem Spiel seiner Mannschaft zufrieden.  So ging es in Hälfte 2.  In der 51. Minute verfehlte Egbers‘ Schuss knapp, dann bekamen die Gäste einen umstrittenen Freistoß mit gut 20 Metern Torentfernung zugesprochen.

Felix Stehr visiert die linke obere Ecke an, Lindstrot wehrt mit einer tollen Parade ab, doch der Ball blieb im Spiel, Nachschuss an die Latte, dann köpfte Michael Schütte-Bruns zur 1:0-Führung für Mesum ein.

Damit verlor der SVB leider die Initiative in diesem Spiel. Die Mesumer wurde sicherer und hielten die Burgsteinfurter auf Distanz, die nicht mehr zu großen Chancen kamen und zunehmend mit den Entscheidungen von Schiedsrichter Markus Echelmeyer und seinem Gespann haderten, nicht jede Abseits-Entscheidung fand die Zustimmung der SVB-Bank. So lief den Stemmertern die Zeit davon und die letzten zehn Minuten brachen an.

Felix Stehr lief aufs SVB-Tor zu, Christian Radecke räumte ihn gut 30 Meter vor dem Tor mit einem Tritt ab. Schiedsrichter Echelmeyer fällte sofort seine Entscheidung: rote Karte wegen groben Foulspiels. Wie schon in Emsdetten musste der SVB die letzten Derby-Minuten in Unterzahl bestreiten.  In der 86. Minute verwertete Felix Stehr dann schließlich eine Hereingabe zum 2:0. Damit war der SVB wieder zu Hause geschlagen.

Doch noch ist die Saison jung und nachwievor viel Zeit, den missglückten Start gerade zu biegen. Das nächste Spiel des SVB findet nicht am Sonntag, sondern bereits am Freitag, den 30.9. statt. Der SVB tritt beim SV Dorsten-Hardt an. Der Kunstrasen-Platz ist dort mittlerweile fertig (im März 2016 musste der SVB dort noch auf Asche antreten) und steht für das Flutlicht-Spiel ab 19 Uhr bereit.

Aufgrund des Steinfurter Oktoberfestes am kommenden Samstag haben auch andere SVB-Mannschaften ihre Spiele verlegt. Die Anstoßzeiten sind rechts oben ablesbar.

Spielbericht fussball.de

Veröffentlicht unter Allgemein, Herren, Mannschaft 1 | Hinterlasse einen Kommentar

SVB I holt einen Punkt in Emsdetten

detten

Immerhin einen Punkt brachte die erste Mannschaft am gestrigen Sonntag vom Spiel bei Emsdetten 05 mit. An der Grevener Straße fand das Duell zweier Teams statt, welche beide den Saisonauftakt nicht optimal hinter sich gebracht hatten. Emsdetten bleibt mit dem 2:2 ohne Saison-Sieg.

Bereits in der 6. Minute schlug es ein. 1:0 für Emsdetten durch Montasar Hammami, nur 10 Minuten später traf Ugur Birdir aus halbrechter Position zum 2:0. Es sah gar nicht gut aus. Dann jedoch fingen sich die Stemmerter: Nur zwei Minuten später traf Ole Liemann nach Vorlage von Alexander Hollermann zum Anschluss.

Dann die 31. Minute: Armin Omerovic versenkt zum 2:2-Ausgleich. Alles wieder offen in einer durchaus Landesliga-Partie, die durchaus unterhaltsam war, nicht zuletzt weil beide Mannschaften Chancen generierten, aber durch Ballverluste und Fehlpässe auch zuließen. In der 32. Minute wehrte SVB-Torwart Sven Meckelholt einen Schuss von Hammami ab, in der 37. Minute rettete Jens Ortmeier in höchster Not vor dem eigenen Tor.

Seitenwechsel. Es ging weiter auf und ab. Allmählich wurde das Spiel auch derbytypisch etwas ruppiger, beide Teams gingen häufiger über die Grenzen des Erlaubten. Schiedsrichter Marcel Benkhoff hatte einiges zu tun. So auch in der 77. Minute: Isuf Asllani lief frei auf Sven Meckelholt zu,  Jens Ortmeier riss ihn von hinten um – Notbremse und glatt Rot.

Der SVB damit in Unterzahl, nun lautete der Auftrag, das Remis über die Zeit zu bringen. Das sollte schließling gelingen. Zwar erspielten sich die 05er noch ein paar Chancen in der zweiten Hälfte, aber den Burgsteinfurtern stand in den entscheidenden Momenten auch das nötige Glück zur Seite.

In der fünften Minute der Nachspielzeit klärte Daniel Brake den letzten Ball zum Einwurf, dann ertönte der Abpfiff. So blieb es beim 2:2, mit dem man alles in allem wohl leben kann. Am kommenden Sonntag, den 25.9. wartet das nächste Kreis-Derby. Der SV Mesum wird ins VR-Bank-Stadion reisen.

Spielbericht fussball.de

Veröffentlicht unter Allgemein, Herren, Mannschaft 1 | Hinterlasse einen Kommentar

D1 mit Last-Minute-Sieg in Mesum

Im dritten Saisonspiel konnte die D1 gegen einen starken Gegner aus Mesum nach einem Last-Minute-Tor von Leon Mirut den zweiten Saisonsieg einfahren. In der ersten Halbzeit war der SVB die bessere Mannschaft und erspielte sich auch einige Torchancen. Der zählbare Erfolg blieb jedoch aus. In der zweiten Hälfte entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit Torchancen auf beiden Seiten. Zum Ende des Spiels gewann der SVB wieder die Oberhand und machte nochmal richtig Druck. In der letzten Spielminute schnappte sich Tim Klockgeter den Ball, setzte sich gegen einige Gegenspieler durch und spielte den Ball mustergültig in den Lauf von Leon Mirut. Dieser blieb dann vor dem Tor eiskalt und verwandelte sicher zum vielumjubelten 1:0. In der Nachspielzeit lies dann die SVB-Defensive nichts mehr anbrennen und der SVB gewann letztlich etwas glücklich, aber auch verdient. Dieser Sieg ist auch ein Sieg der Moral und zeigt die hervorragende Einstellung der Mannschaft, die bis zum Schluß an sich geglaubt hat und nie aufgesteckt hat. Nach drei Spieltagen rangiert der SVB mit 7 Punkten auf dem 2. Tabellenplatz. Am kommenden Wochenende ist der Tabellenführer Vorwärts Wettringen zu Gast im VR-Bank Stadion. Anstoß ist dann um 12 Uhr.

Veröffentlicht unter Allgemein, D-Jugend, D1-Jugend | Hinterlasse einen Kommentar

B1 übernimmt Tabellenführung

Mit einem hart umkämpften 3:1 Sieg kehrte die U17 des SVB aus Nordwalde zurück. In einem hektischen, zerfahrenen und manchmal hartem Spiel setzte sich die Truppe mit diesem Sieg an die Spitze der Findungsrunde. Mit dem dritten Sieg im dritten Spiel hat die U17 den Grundstein für den Einzug in die Meisterrunde gelegt. Nur noch ein Sieg trennt die Mannschaft um Kapitän Felix Lefert vom Erreichen der Meisterrunde. Felix war es auch, der die Steinfurter mit 1:0 in Führung brachte (20. Minute). Doch der 1:FC Nordwalde kam nur zehn Minuten später zum bis dahin verdienten Ausgleich. In der zweiten Hälfte wurde es wie erwähnt ein zerfahrenes Spiel und erst ein Handelfmeter in der 60. Minute brachte den SVB auf die Siegerstraße. Kai Hölscher verwandelte sicher. Henning Zimmermann machte mit dem 3:1 in der 75. Minute dann alles klar. Nächsten Sonntag um 10.30 Uhr dann das Derby gegen Preußen Borghorst.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Unglückliche Niederlage der U17 im Kreispokal

Dem Bezirksligisten Vorwärts Wettringen lange Zeit Paroli geboten. Die U17 stand dicht vor der Überraschung im Kreispokal.

Dem Bezirksligisten Vorwärts Wettringen lange Zeit Paroli geboten. Die U17 stand dicht vor der Überraschung im Kreispokal.

Eine spannende Begegnung im Viertelfinale des Kreispokals bekamen die zahlreichen Zuschauer beim Spiel der B-Jugend des SVB gegen den Bezirksligisten Vorwärts Wettringen zu sehen. Es entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe mit Feldvorteilen in der ersten Halbzeit für Burgsteinfurt. Hier hätte der SVB in Führung gehen müssen, leider wurde der Treffer wegen angeblichen Abseits nicht gegeben. So ging es mit einem schmeichelhaftem 0:0 für die Gäste in die Kabinen. In der zweiten Hälfte agierte dann der Favorit Wettringen forscher und erspielte sich eine Vielzahl von Chancen. In der 46. Minute fuhr der SVB einen Konter und Kai Hölscher vollendete zum 1:0 für die Stemmerter. Die Freude dauerte aber nur drei Minuten. Toller Angriff der Gäste und es stand 1:1. Mit zunehmender Spieldauer ließen dann die Kräfte beim SVB nach und so kam Wettringen in der 63. Minute zur 1:2 Führung. Die Steinfurter warfen alles nach vorne und die Gäste lauerten auf Konter. Es blieb jedoch bei dem knappen Sieg von Vorwärts. Glückwunsch für das Erreichen des Halbfinales. Das Trainerteam Demtschueck/Plottek/Gerks war zwar direkt nach der Niederlage enttäuscht, aber auch gleichzeitig stolz auf die gezeigte Leistung gegen den klassenhöheren Gegner.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Zweite Mannschaft des SVB erneut erfolgreich

Rundum zufrieden zeigte sich Maik Reichstein, nachdem seine Jungs den nächsten Sieg gegen Eintracht Rodde eingefahren hatten. Maurice Hörstker mit einem Traumtor in der 36. Minute, Niklas Reuter in der 47. Minute und Leonard Spieker per Foulelfmeter in der 56. Minute besiegelten den souveränen 3:0 Erfolg. Lediglich eine zehnminütige Auszeit des SVB in der zweiten Halbzeit, brachte Rodde zwei Tormöglichkeiten, die jedoch glänzend vom Keeper vereitelt wurden. Ansonsten war es ein gelungener Auftritt des SVB . Nächsten Sonntag, 18.09.16, geht es dann zu Amisia Rheine. Anstoss wird um 15 Uhr sein. Mit Sicherheit ein schwieriges Spiel für die Reichstein-Truppe.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

E-Jugend: Pokalaus im Viertelfinale

stadtmeister-2016

Nach der gewonnen Stadtmeisterschaft (Bild) und drei Siegen in Meisterschaft und Pokal kam es zum vorweggenommenen „Endspiel“ bei Vorwärts Wettringen. Bei fast 30 Grad Celsius verlangte die Hitze beiden Teams körperlich alles ab. Es entwickelte sich ein hochklassiges Spiel mit anfangs leichten Vorteilen für die spielstarken Wettringer. Nach 10 min. kam SVB besser ins Spiel und spielte sich gute Torchancen heraus, die vom Wettringer Keeper stark pariert wurden. Bei Kontern des Gegners zeigte auch Niklas Rüße, dass er im Tor ein sicherer Rückhalt für die E-Jugend ist. So ging es mit einem leichten Chancenplus für SV in die Pause.Im zweiten Abschnitt ging es mit Schwung weiter. Wettringen ging in der 40. min in Führung. SVB war geschockt und kassierte prompt das 2:0. Nach kurzem Schütteln übernahm SVB wieder die Initiative und machte Druck. Wettringen kam zu zahlreichen gefährlichen Kontern und SV fehlte zu oft der entscheidende Tick im Abschluss und zum Ende die Kraft, um das Spiel noch zu drehen. So blieb es beim nicht unverdienten 2:0 für Wettringen.

Veröffentlicht unter E1-Jugend, Junioren | Hinterlasse einen Kommentar

SVB I verliert 0:3 gegen Gemen

Die Erste ist noch nicht in Schwung gekommen. Auch im dritten Heimspiel am fünften Spieltag der Landesliga-Saison blieb man sieglos. Diesmal unterlag man Westfalia Gemen mit 0:3.

Der SVB verschlief direkt die Anfangsphase. Gemen war das gefährlichere Team und kam so in der 17. Minute zur verdienten 1:0-Führung druch Florian Hahm.

Dann fingen sich die Stemmerter: In der 36. Minute brachte Armin Omerovic die Ecke hinein, doch Alexander Hollermann und Max Moor scheiterten am Torwart von Westfalia Gemen, Sven Schneider. 0:1 damit zur Halbzeit.

In der zweiten Halbzeit hatten die Burgsteinfurter weitere Chancen auf den Ausgleich, noch Fabian Erber und Daniel Brake scheiterten bei ihren Versuchen. In der Schlussphase wurden dann wieder die Gäste stärker, Michael Elsing und Frederik Heinz trafen jeweils einmal die Latte des SVB-Kastens.

Dann passierte es doch: In der 87. Minute wollten Schiedsrichter Kilian Gochermann und sein Assistent ein Foul von Nico Schmerling an Jan Rimbach gesehen haben –Prädikat: sehr fragwürdig. Hahm trat an und traf zum vorentscheidenen 2:0, Kevin van Klaveren setzte auch noch den dritten Treffer drauf.

Vielleicht klappt es ja im nächsten Spiel wieder besser. Der SVB reist zum Derby beim „Angstgegner“ Emsdetten 05. Anstoß im Salvus-Stadion ist am 18. September um 15:00 Uhr.

Veröffentlicht unter Allgemein, Herren, Mannschaft 1 | Hinterlasse einen Kommentar

D1 in neuen Trikots zum Kantersieg

Am vergangenen Samstag war die D2 von Emsdetten 05 zu Gast im VR-Bank-Stadion. Nach dem bescheidenen Saison-Auftakt (1:1- Unentschieden  gegen SC Altenrheine) wollte die D1 zeigen, dass sie Tore schießen kann.

Zusätzlich wurden sie von den neuen Trikots motiviert, die der Immobilienservice der VR-Bank Kreis Steinfurt eG gesponsert hat.

hinten von links: Trainer Dennis Pelster, Luca Weißschnur, Tim Klockgeter, Bastian Arnds, Simon Larssen, Valentin Brüffer, Luis Schulze-Kolthof, Trainer Guido Becker vorne von links: Trainer Marvin Branquinho, Jan Wilmer, Tizian Sommer, Tim Meyer, Fabian Becker, Julius Karau, Jan-Philipp Anft, Jan Marschalck es fehlt: Leon Mirut

hinten von links: Trainer Dennis Pelster, Luca Weißschnur, Tim Klockgeter, Bastian Arnds, Simon Larssen, Valentin Brüffer, Luis Schulze-Kolthof, Trainer Guido Becker
vorne von links: Trainer Marvin Branquinho, Jan Wilmer, Tizian Sommer, Tim Meyer, Fabian Becker, Julius Karau, Jan-Philipp Anft, Jan Marschalck
es fehlt: Leon Mirut

Die SVB-Jungs setzten von Beginn an die Vorgaben des Trainer-Trios um und erzielten gleich in der ersten Minute das 1:0. Fortan ging es Schlag auf Schlag, so dass es mit einer 8:0-Führung in die Pause ging. Auch in der zweiten Halbzeit zeigten die SVBler, dass sie tollen Fussball spielen können und erzielten Tor um Tor. Am Ende standen 17 Treffer auf der Habenseite. Angesichts der hohen Temperaturen und des deutlichen Spielstandes ließ zum Ende etwas die Konzentration in der ansonsten sehr guten Defensive nach und der Gegner kam noch zum Ehrentreffer. Der Endstand lautete 17:1!

In die Torschützenliste konnten sich eintragen:
Leon Mirut (5), Tim Klockgeter (4), Tim Meyer (2), Fabian Becker (2), Luca Weißschnur, und Jan Marschalck. Zusätzlich gab es 2 Eigentore.

Veröffentlicht unter Allgemein, D-Jugend, D1-Jugend | Hinterlasse einen Kommentar

B-Jugend erreicht Viertelfinale des Kreispokals

Die B-Jugend des SVB kam am gestrigen Abend zu einem 2:1 Erfolg über den SV Mesum und zieht ins Viertelfinale des Kreispokals ein. Entscheidender Mann des Spiels war Joel Villegas Oliveira der mit seinem Doppelpack in der 3. und 12. Minute früh alles klar machte. Lediglich ein fragwürdiger Elfmeter in der 56. Minute bedeutete den Anschlusstreffer für Mesum. Im Viertelfinale trifft der SVB nächste Woche Donnerstag um 19 Uhr auf Vorwärts Wettringen und würde sich über zahlreiche Zuschauer freuen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar