SVB I verliert in Recke

Beim TuS Recke gab es die erste Niederlage für die Erste im Jahr 2019. Mit 1:3 musste man sich geschlagen geben und auch die erste Auswärtsniederlage der laufenden Saison einstecken.

Nach 33 Minuten erzielte Marvin Strotmann das 1:0 für die Recker, wenige Minuten hatte Thomas Artmann gleich zwei Chancen auf den Ausgleich. Kurz vor der Pause bekam der SVB dann Überzahl, denn Kai Brönstrup musste nach einem groben Foulspiel an Lars Kormann mit einer glatt roten Karte vom Platz. Damit war Stimmung in der Bude, denn die für Recke sympathisierenden Zuschauer waren von der Entscheidung mäßig begeistert.

Nach der Pause drängte der wütende SVB dann weiter auf den Ausgleich. Doch die Tore erzielten schließlich die Gastgeber: In Minute 68 und 73 erhöhten Tim Eßlage nach einer Ecke und Max Stermann per umstrittenem Elfmeter zum 3:0 für Recke. Damit war die Partie vorentschieden.

Der Treffer von Sam Anyanwu zum 1:3 aus Burgsteinfurter Sicht kam zu spät. Leider ließ sich Lucas Bahlmann zu einer Unmutskundgebung gegenüber Schiedrsichter Alex Ferreira hinreißen und sah ebenfalls die rote Karte. So endete diese Partie mit 3:1 für Recke.

Weil kurioserweise auch Wettringen, Wilmsberg und Greven ihre Spiele verloren, änderte sich jedoch auf den ersten vier Plätzen punktetechnisch nichts. Am kommenden Sonntag, den 7. April, hat die Erste wieder ein Heimspiel, wieder ist der Gegner aus dem alten Kreis Tecklenburg: Preußen Lengerich kommt ins VR-Bank-Stadion. Anstoß ist wie üblich 15 Uhr.

Der SVB-Ehrenpreis der Woche geht übrigens an die dritte Mannschaft: Sie konnte als einziges Seniorenteam des SVB am Wochenende gewinnen. 2:1 wurde Vorwärts Wettringen III besiegt.

Spielbericht fussball.de

Please like & share:
Dieser Beitrag wurde unter Mannschaft 1 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.