Der VR-Bank 2019 – ein riesiges Sportfest

Am Wochenende des 15. und 16. Juni 2019 fand nun schon im dritten Jahr in Folge die Neuauflage des VR-Bank-Cups der SVB-Jugend statt. Über 60 Mannschaften aus mehr als 20 verschiedenen Vereinen kamen ins VR-Bank-Stadion, um in neun Turnieren von den Minikickern bis zu den C-Junioren um Medaillen und Pokale zu kämpfen.

Bereits in der Planungsphase des Turnieres wurde wie schon im letzten Jahr der Fokus voll und ganz auf die Wünsche und Ideen der Spieler gelegt: Jeder Einzelne konnte seine Ideen für das Rahmenprogramm und den Turnierablauf einbringen. Heraus kam ein riesiges Programm neben dem rein sportlichen Turniergedanken, von dem gleichermaßen Spieler wie Trainer, Eltern und Zuschauer profitierten. Fußballtennis, zahlreiche Spielgeräte der Sportjugend im KSB Steinfurt, die Hüpfburg der VR-Bank Kreis Steinfurt sowie das Highlight des diesjährigen Events, Football-Darts XXL, sorgten für ein riesiges Spiel- und Sportfest im Burgsteinfurter Stadion. Besonders beim Football-Darts wollte jeder seine Zielsicherheit zeigen, um den Highscore zu knacken und so ein original signiertes Holstein Kiel Trikot gewinnen zu können .

Volles Haus beim Rahmenprogramm

Auch wenn die Trainer manchmal Schwierigkeiten hatten, ihre Spieler vom Rahmenprogramm rechtzeitig wieder zu den Turnierspielen einzusammeln, so gab es doch unzählige Spiele auf hohem fußballerischem Niveau. In das Turnierwochenende starteten die C1-Junioren, bei denen die DJK Eintracht Coesfeld den ersten Platz belegte, sowie die D2-/D3-Junioren, bei denen sich die D3 der SG Coesfeld durchsetzen konnte. Am Samstagnachmittag konnten beim F2-/F3-Turnier die F4 aus Wettringen, bei den E1-Junioren die Mannschaft vom TuS Hiltrup sowie beim E3/E4-Turnier die E3 vom FC Eintracht Rheine jeweils den Siegerpokal mit nach Hause nehmen. Ein gemütlicher Helferabend innerhalb der SVB-Familie schloss den ereignisreichen ersten Turnier-Tag ab.

Spannende Strafraumszenen beim E1-Turnier am Samstagnachmittag

Am Sonntagmorgen duellierte sich die frisch zum Meister gekürte D1 des SVB mit den gleichaltrigen Gegnern, am Ende holte hier die D1 von Emsdetten 05 den Pokal. Zum Mittag hin füllte sich das Stadion dann zunehmend: Das F1-, E2-/E3- sowie das Minikicker-Turnier sorgten für reges Treiben auf den Plätzen, an den Verpflegungsständen und natürlich auch beim Rahmenprogramm. Vorwärts Wettringen behauptete sich als Sieger bei den F1-Junioren, die E3 vom SVB konnte nach einem zweiten Platz am Vortag den Pokal der E2-/E3-Junioren in den Sommerhimmel strecken.

Jubelnde Sieger: Die E3 des SVB gewinnt das E2-/E3-Turnier am Sonntagnachmittag

Für die Minikicker stand eine besondere Ehrung bevor: Die jüngsten Turnierteilnehmer bekamen von den beiden Ehrengästen, der Bürgermeisterin Claudia Bögel-Hoyer sowie dem Vorsitzenden des KSB Steinfurt Uli Fischer, jeweils eine Goldmedaille und Süßigkeiten, um die besonderen Leistungen der Jüngsten und deren Freude für den Fußball zu ehren.

Siegerehrung der Minikicker mit der Bürgermeisterin Claudia Bögel-Hoyer, dem KSB-Vorsitzenden Uli Fischer sowie dem Turnierorganisator Dennis Pelster

Egal ob Turnierbetrieb, Rahmenprogramm oder Verpflegung… all das wäre nicht möglich gewesen ohne die unzähligen freiwilligen Helfer. Ein besonderer Dank geht an dieser Stelle an die knapp 60 Jugendlichen, die das Turnier nahezu eigenständig auf die Beine stellten. Auch dem Jugendvorstand, der den jungen Helfern stets mit Rat und Tat zur Seite stand, den beiden Grillmeistern Anton und Gerard sowie den zahlreichen Eltern und Verwandten der Spieler gilt ein großer Dank. Gemeinsam wurde hier ein Event-Erlebnis auf die Beine gestellt, was allen teilnehmenden Spielern sicherlich lange in Erinnerung bleiben wird.

Gemeinsam schafft man alles – die Jüngsten des SVB machen’s vor!

Bericht: Turnierorganisator Dennis Pelster

Fotos: Johannes Stippel

Please like & share:
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Junioren, Veranstaltungen abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.