Sehr erfolgreiches Turnierwochenende für die E1

Am vergangenen Wochenende hat die E1 an zwei Hallenturnieren teilgenommen. Am Samstag war man beim TUS Laer zu Gast. Dort wurde in zwei Vierergruppen gespielt, wobei die beiden Gruppenersten das Finale und die beiden Gruppenzweiten das Spiel um Platz 3 bestritten. In den ersten beiden Gruppenspielen wurden SW Beerlage und die E3 von Vorw. Wettringen jeweils mit 4:0 bezwungen. Da Preußen Borghorst nach den Spielen gegen diese beiden Gegner ein Torverhältnis von 9:0 hatte, mussten die SVB-Jungs gegen Borghorst unbedingt gewinnen, um das Finale zu erreichen. In den 9 Minuten entwickelte sich sehr schnell ein Spiel, in dem sich der SVB sehr viele Chancen erspielte, ohne ein Tor zu erzielen. Am Ende reichte das 0:0 nicht für den Finaleinzug. Im Spiel um Platz 3 mobilisierten die Jungs noch einmal alle Kräfte. Dennoch musste ein 9m-Schießen die Entscheidung bringen. Hier behielt der SVB mit 6:5 die Oberhand.

Die erfolgreiche E1 des SV Burgsteinfurt: v.l. Kayar 'Figo' Hohmann, Tizian Sommer, Tim Meyer, Fabian Becker, Felix Klein-Reesink, Nico Schmidt, Mick Breuer, Janis Weißschnur. Es fehlt Clemens Riedl.

Die erfolgreiche E1 des SV Burgsteinfurt: v.l. Kayar ‚Figo‘ Hohmann, Tizian Sommer, Tim Meyer, Fabian Becker, Felix Klein-Reesink, Nico Schmidt, Mick Breuer, Janis Weißschnur. Es fehlt Clemens Riedl.

Am Sonntag stand dann das Hallenturnier von Fortuna Emsdetten auf dem Programm. Ein interessantes Turnier mit Gegner aus dem Kreis und aus dem Umland. In allen Spielen zeigte der SVB eine hervorragende spielerische Leistung. Einzig die verbesserungswürdige Chancenverwertung bemängelten die Trainer. Im ersten Vorrundenspiel wurde die E2 von TUS Hiltrup mit 4:2 besiegt. Anschließend war Westfalia Kinderhaus der Gegner. In diesem Spiel spielte der SVB bis zum Torabschluss sehr gut, aber die sich erspielten Chancen wurden teilweise kläglich vergeben. Mit dem Schlusspfiff fing sich der SVB zu allem Überfluss den entscheidenden Gegentreffer. Nach dieser 1:2-Niederlage zeigten die SVB-Jungs eine tolle Reaktion. In den beiden abschließenden Vorrundenspielen wurden SUS Neuenkirchen (3:1) und SC Wiedenbrück (3:0) besiegt. Dank dieser 3 Siege erreichte man verdient das Finale, in dem die E1 von TUS Hiltrup wartete. In einem spannenden Endspiel geriet der SVB schnell mit 0:1 in Rückstand. Doch unsere Jungs ließen sich nicht beirren und setzen den Gegner stark unter Druck. Dies wurde dann auch mit dem 1:1 belohnt. Nach einem Freistoß von Fabian Becker irritierte Tim Meyer den Hiltruper Torhüter so sehr, dass dieser den Ball nur noch ins Tor ablenken konnte. Bis zum Schlusspfiff passierte dann nichts mehr, so dass der SVB auch bei diesem Turnier ins 9m-Schießen musste. Hier wurden die beiden Youngsters in der Truppe zu den Matchwinnern. Nachdem Felix Klein-Reesink, der als Interims-Torwart eine tolle Leistung zeigte, drei Bälle abwehren konnte, erzielte Janis Weißschnur den entscheidenden Treffer. Der Jubel war groß. Nach vielen guten Turnierteilnahmen konnten die SVB-Jungs sich erstmals in dieser Hallensaison in die Siegerliste eintragen. Das haben sie sich sehr verdient.

Please like & share:
Dieser Beitrag wurde unter E-Jugend, E1-Jugend veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.