Punkte vom Derby bleiben in Steinfurt

Am letzten Sonntag rollte auf dem Kunstrasen des VR-Bank-Stadion der Ball. Bei den Gästen aus Emsdetten 05 hatte es unter der vergangenen Woche einige Veränderung auf der Trainerbank gegeben, dennoch wollten die Gäste Punkte für den Klassenerhalt sammeln. Dies sollte ihnen jedoch nicht gelingen, mit 3:1 gewann die Erste des SVB.

Eine frühe Führung wäre möglich gewesen. Innerhalb weniger Minuten trafen Alexander Hollermann und Daniel Brake jeweils einen der beiden Torpfosten. Danach stablisierte sich die 05-Abwehr ein wenig und ließ in Hälfte 1 nicht mehr viel zu. Auf der Gegenseite holte Marcel Brameier einen Schuss von Janes Böggemann raus. 0:0 zur Pause.

In der zweiten Hälfte drängte der SVB dann wieder und arbeitete sich den Emsdettener Strafraum vor. Lars Kormann wühlt sich durch, geht zu Boden und Schiedsrichter Daniel Kernebeck gibt Elfmeter für den SVB. Die Emsdettener protestieren, es ist auch nicht zu klären, wer genau wie gefoult hatte. Sei es drum: Alexander Hollermann nimmt sich den Ball und versenkt zum 1:0 für Burgsteinfurt.

Kurz darauf lief Lucas Bahlmann auf das Emsdettener Tor zu, scheiterte aber am gut parierenden Torwart Robert Mikulic. In der Schlussviertelstunde klappte es aber doch, nach einer Ecke kam er aus der Drehung zum erfolgreichen Torschuss. 2:0 für den SVB – es läuft doch. Wieder leichte Proteste der Emsdettener, die ein Handspiel gesehen haben wollen. Aber Kernebeck blieb hart.

Kurz vor Ende marschierte dann noch Sam Anyanwu durch die 05-Abwehr. Schuss, Mikulic ist wieder dran, aber der Ball fällt hinter ihm ins Tor. 3:0 und das erste Ligator für Anyanwu!

Als die Partie eigentlich erledigt war, gab es noch einen kleinen Aufreger. Langer Ball in den SVB-Strafraum, Fabio da Costa Pereira geht zu Boden und Kernebeck pfeift noch einen Elfmeter. Gefühlt etwas kleinlich, aber egal. Zumal unmittelbar nach dem folgenden Elfmeter-Gegentor durch Jannis Meyer der Abpfiff ertönte.

Die Erste kommt damit in der Bezirksliga auf 50 Zähler. Am kommenden Sonntag, den 31. März, geht es wieder ins Tecklenburger Land zum TuS Recke. Das ausgefallene Spiel beim SC Altenrheine wird übrigens am Donnerstag, den 25. April nachgeholt werden.

Spielbericht fussball.de

Please like & share:
Dieser Beitrag wurde unter Mannschaft 1 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.