Kein Durchkommen gegen Emsdetten

Wieder kein Sieg gegen die Borussia. Als das der SVB das letzte Pflichtspiel gegen Borussia Emsdetten gewann, spielten beide Teams noch in der Bezirksliga. Der SVB verpasste mit der 0:1-Schlappe den möglichen Sprung auf Platz 1.

Die erste kleine Kuriosität gab es im VR-Bank-Stadion schon vorher: Vor dem Landesliga-Match der ersten Mannschaft sollte die zweite Mannschaft des SVB im Derby gegen Preußen Borghorst II antreten. Alle waren bereit, nur der angesetzte Schiedsrichter hatte sich krank gemeldet. Notgedrungen musste  Mannschaftsbetreuer und Vereins-Schiedsrichter-Obmann Norbert Böhringer zur Pfeife greifen.

Nach einigen Hitzigkeiten endete das Spiel mit 1:1. Den meisten Anwesenden war klar, dass es gar nicht so angenehm ist, ein Spiel der eigenen Mannschaft zu pfeifen. Genau das wird könnte bald jedoch die Regel werden. In der C-Liga können jetzt schon kaum noch alle Spiele mit Schiedsrichtern besetzt werden, in der Jugend längst nicht mehr.

Dann und mit neutraler Spielleitung ging es für die Erste los. In der 5. Minute hatte Lucas Bahlmann die erste Chance für den SVB. Danach übernahm die Borussia das Kommando: Kortevoß versucht es in der 10. und in der 15. Minute, scheiterte jedoch an Timo Lindstrot im SVB-Kasten. Vom SVB war in dieser Phase sonst wenig zu sehen. Erst kurz vor der Pause köpfte zuerst Thomas Artmann daneben, dann brachte Armin Omerovic den Ball nicht an Nils Wiedenhöft vorbei.

Seitenwechsel, zweiter Abschnitt: In der 61. Minute sollte das Tor des Tages fallen. Pass von Jannick Hagedorn auf Jan Kortevoß und dieser traf aus der Drehung zum 1:0 für Emsdetten. Kurz darauf setzte Karl Hoffmann die Chance zum 2:0 über das Gehäuse.

In der 70. Minute noch ein Aufreger: Lucas Bahlmann ging im Zweikampf mit Marius Klöpper zu Boden. Die SVB-Bank wollte einen Elfmeter, aber Schiedsrichter Patrick Terhürne pfiff nicht. Damit war die letzte Chance auf den Ausgleich dahin, mehr ließen die Emsdettener an diesem Tag nicht zu.

Am nächsten Tag wartet ein weiterer dicker Brocken auf Burgsteinfurt. Der SC Münster 08 empfängt den SVB in seiner Sportanlage an der Manfred-von-Richthofen-Straße. Anstoß am 03.09.2017 ist 15 Uhr.

Spielbericht fussball.de

Please like & share:
Dieser Beitrag wurde unter Mannschaft 1 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.