Kantersieg zum Jahresauftakt

Am vergangenen Sonntag trat die Erste zum ersten Pflichtspiel des Kalenderjahres 2020 an. Gegen Cheruskia Laggenbeck stand schließlich ein klarer 7:1-Sieg zu Buche.

Bereits in der ersten Hälfte brachten Sam Anyanwu, Nico Schmerling und Thomas Artmann den SVB mit 3:0 auf die Siegerstraße.  Nur 30 Sekunden nach dem Seitenwechsel erhöhte Anyanwu auf 4:0 und sorgte so für die Vorentscheidung.

Nach einer Stunde brachte Christoph Klein-Reesink Alexander Hollermann und Bo Weishaupt für Lars Bode und Nico Schmerling. Hollermann traf nur zwei Minuten später zum 5:0. Wie schon beim 4:0 schaffte es der SVB, durch Gegenpressing den Ball zu erobern. Sechs Minuten später legte Thomas Artmann das 6:0 drauf.

Maximilian Pelle erzielte in der 66. Minute das Ehrentor für Laggenbeck, bevor Alexander Hollermann erneut traf und so das Endergebnis, welches einst durch ein gewisses WM-Halbfinale bekannt wurde, auf die Anzeigetafel setzte.

Am kommenden Wochenende darf die Erste schon wieder pausieren:  Durch den Rückzug von Gievenbecks U23 fällt das ursprünglich angesetzte Spiel aus. Erst am übernächsten Wochenende, am 15. März 2020 wird wieder Bezirksliga-Fußball mit Burgsteinfurter Beteiligung gespielt. Der Tabellenvierte SC Greven 09 kommt ins VR-Bank-Stadion, Anstoß ist 15 Uhr.

Spielbericht fussball.de

Please like & share:
Dieser Beitrag wurde unter Mannschaft 1 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.