E1 mit knappem Sieg im Spitzenspiel gegen FCE

Die E1 vom SVB konnte sich in einem teilweise hochklassigen Spiel gegen die Spitzenmannschaft von Eintracht Rheine mit 4:3 durchsetzen. Dabei startete der SVB nicht so stark ins Spiel und geriet bereits nach wenigen Minuten mit 0:1 in Rückstand. Trotz des Ausgleichstreffers durch Nico Schmidt stellte sich beim SVB noch nicht die gewohnte Ruhe ein. Zwar erspielten sie sich einige Torchancen, doch erfolgreich war nur das Team aus Rheine. Zur Pause führte der Gast mit 3:1. In der zweiten Spielhälfte übernahm der SVB aber immer mehr das Ruder. Nach einigen vergebenen Chancen konnte man doch durch zwei Treffer durch Tim Meyer und Mick Breuer zum 3:3 ausgleichen. Gleichzeitig ließ die SVB-Abwehr vor Torwart Clemens Riedl kaum Chancen des Gegners zu. Zwei Minuten vor dem Ende ereignete sich die spielentscheidende Szene. Nach einer Ecke von Fabian Becker setzte Felix Klein-Reesink per Kopf den Ball an den Innenpfosten. Von dort sprang der Ball dem FCE-Torwart in die Arme – allerdings hinter der Linie. Der knappe, aber verdiente Sieg für den SVB war perfekt.

Please like & share:
Dieser Beitrag wurde unter E1-Jugend veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.