Derbyniederlage für SVB I, Derbysieg für SVB II

Die Erste beendet den Oktober ohne Sieg. Auch dem SV Wilmsberg musste man sich geschlagen geben. Im Stadtderby stand am Ende ein 2:1 für Wilmsberg auf dem Zettel.

Wie schon in den Wochen zuvor musste Christoph Klein-Reesink auf mehrere Spieler verzichten. Neben den rotgesperrten Max Moor und Lars Bode musste auch Torwart Patrick Kapke verletzungsbedingt passen. Für ihn stand Jan Stegemann erstmalig im Tor, außerdem kamen Lars Kormann und in der zweiten Hälfte auch Thomas Artmann zurück.

In der 11. Minute traf Wilmsberg ins SVB-Tor. Niclas Ochse verwerte eine ausgespielte Einwurf-Variante zum 1:0 für die Gastgeber. Der SVB hatte in der Folge einige Chancen auf den Ausgleich, konnte den Ball aber nicht an Frederik Teupen im Tor der Wilmsberger vorbei bringen.

Auf der anderen Seite der SVB wenig zu und hielt so die Partie knapp. Bis zur 80. Minute, als Alexander Wehrmann zum vorentscheidenden 2:0 für den SV Wilmsberg traf.  Der Anschlusstreffer von Jonas Grütering in der Nachspielzeit kam zu spät, auch für einen einfachen Punktgewinn sollte es an diesem Tag nicht reichen.

Die Zweite des SVB konnte die Derby-Ehre der Burgsteinfurter retten und bezwang die Zweite von Wilmsberg mit 2:0.

Am kommenden Sonntag steht für die Erste wieder ein Auswärtsspiel und das nächste Nachbarschaftsduell auf dem Programm: Zur SpVg Emsdetten 05 geht es. Bei den Emsdettenern fällt die ausgeglichene Bilanz auf: 25:25 Tore und sechs Unentschieden bei je drei Siegen und Niederlagen sorgen dafür, dass die Schwarz-Weißen aktuell im Mittelfeld der Tabelle stehen. Obacht: Anstoß ist bereits um 14:30 Uhr! Die Zweite spielt ab 12:30 beim FSV Ochtrup II.

Spielbericht fussball.de

Please like & share:
Dieser Beitrag wurde unter Mannschaft 1 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.